Reply
New Member
Posts: 20
Registered: ‎02-27-2018
Accepted Solution

[ENG / GER - Kabel Deutschalnd / Vodafone] Best way to adopt USG-PRO-4

Hi,

 

on the top of my thread you will find the german-version of my questions. If you want to read this in english, so please scroll to the bottom. There you will find the english translation.

 

Hallo an alle,

 

vor längere Zeit habe ich ein USG PRO-4 für mein Netzwerk gekauft. Dieses würde ich jetzt auch gerne in das Netzwerk einfügen. Hierbei bin ich mir aber unsicher, wie ich dieses ohne große Probleme einfügen kann (ich hatte es schon einmal probiert, jedoch klapte das leider nicht).

 

Meine vorherige Konfig bei Vodafone:

- Fritzbox 6490 Cable

- Ubiquiti AC-AP lite

 

Meine jetzige Konfig bei Vodafone:

- Standard-Router von Vodafone (da der Bridge-Modus nicht mehr mit der Fritzbox geht)

- Ubiquiti AC-AP lite

 

Meine (hoffentlich) zukünftige Konfig bei Vodafone:

- Standard-Router von Vodafone

- Ubiquiti AC-AP lite

- Ubiquiti USG-Pro 4

- Ubiquiti Cloud Key

 

Da ich mehrere Fragen habe, hoffe ich, dass ihr mir dabei helfen könntet, dies gut in den Betrieb zu nehmen.

 

Frage 1:

Sollte ich den Cloud Key als letztes ins Netzwerk einbinden (sofern alles steht)?

 

Frage 2:

Wie kann ich das USG-PRO 4 "einfach" integrieren? Ich habe zwar 2 Netzwerkkarten am PC, jedoch ging das implementieren in das vorherige Netz (192.168.0.1) nicht. Ich weiß auch, dass das USG-PRO 4 standardmäßig die IP-Adresse 192.168.1.0 hat. Wie kann man das problemlos erledigen?

 

Frage 3:

Da ich oft von außerhalb auf mein Heimnetzwerk zugreifen möchte (per VPN), würde ich gerne einen "nicht alltägliche" IP-Range verwenden (keine 192.168.0.1 oder 192.168.1.0 o.ä.), sodass auch bei den VPN-Vebrindungen keine Probleme auftreten würden. Muss ich hierbei erst das Gateway mit der 192.168.1.0 in den Betrieb nehmen um danach den Range zu ändern? Welche Range würdet ihr empfehlen? Dachte eventuell an eine etwas "außergewöhnliche" wie z.B. 192.168.152.0 und Subnetz 255.255.255.0

 

Frage 4:

Dann noch eine Frage zum Verständnis:

Ich habe mein Standardrouter von Vodafone. Dieser Router würde ich bei der Inbetriebnahme des USG-PRO 4 (welches natürlich auch als DNS / DHCP agieren soll) auf "Bridge" schalten. Hierbei wird eine IP-Adresse benötigt. Dabei würde ich z.B. die 192.168.152.1 nehmen. Das USG-PRO 4 würde dann z.B. die 192.168.152.2 bekommen. Die Geräte vom internen Netzwerk bekommen dann die anderen IP-Adressen von dem 192.168.152.... Range. Denke ich das so richtig? Irgendwo habe ich Einträge gefunden, bei denen der "Bridgerouter" und das USG einen eigenen Range bekamen und das Heimnetzwerk wiederrum ein anderes. Was ist hierbei zu empfehlen?

 

Da ich momentan wieder unterwegs bin, kann ich leider nicht so schnell Daten von Zuhause liefern bzw. Dinge ausprobieren.

 

Danke und Grüße,

Stefan

 

 

Hi everybody,

 

long time ago I bought a USG PRO-4 for my home network. I would like adapt this one in my network, but I already tried this, but it didn't work. Maybe you can help me.

 

My past config from my cable provider (Vodafone):

- Fritzbox 6490 Cable

- Ubiquiti AC-AP lite

 

My actual config (Vodafone):

- Standard-Router from Vodafone (because the bridge-mode is not available for the fritzbox)

- Ubiquiti AC-AP lite

 

My (hopefully) future config:

- Standard-Router from Vodafone

- Ubiquiti AC-AP lite

- Ubiquiti USG-Pro 4

- Ubiquiti Cloud Key

 

I hope, that you can help me with my several question to get the USG adopt.

 

Question 1:

Should I adopt the Cloud Key, after I adopt successfully the USG to my network?

 

Question 2:

How can I "easily" adopt the USG-Pro 4? I have 2 NICs in my PC, but the adoption in the previous network (192.168.0.1) didn't function. I already know, that the USG-Pro 4 has the IP-address 192.168.1.0. How can I make this adoption possible?

 

Question 3:

I want to use VPN, wherefore I don't want to use a "often used" IP-Range (like 192.168.0.1 / 192.168.1.0), so that I don't get problems with VPN-connections.

Should I start up first the USG-Pro 4 with 192.168.1.0 and change the range later? Which Range would you suggest? I thought a range like "192.168.152.0" and subnet 255.255.255.0.

 

Question 4:

One question for my understanding:

I have a standard router from my cable provider (vodafon). I would give this router at the start up from USG-Pro 4 (USG-Pro 4 should work as DNS / DHCP) the ip-adress 192.168.152.1. After this I would activate the bridgemode from this router. The USG-Pro 4 would get 192.168.152.2 as ip-address.

The devices from my network would get the others ip-addresses (192.168.152.XXX). Is my thinking correct?

Somewhere I found threads that the "bridgerouter" and the usg get one ip-address together (e.g. 192.168.152.0) and the devices from the internal network another ip-range (192.168.240.0).

What do you suggest for a normal home network?

 

Unfortunately I'm not at home. If you need facts from my home or I should test things, I have to wait til I arrive home again.

 

Thanks and kind regards,

Stefan


Accepted Solutions
Highlighted
Member
Posts: 202
Registered: ‎08-10-2016
Kudos: 11
Solutions: 3

Re: [ENG / GER - Kabel Deutschalnd / Vodafone] Best way to adopt USG-PRO-4

Ich antworte mal hier Man Happy

Also ich würde erst den Cloudkey einrichten, dann den Kabelrouter/Modem auf Bridge stellen das USG mit dem Modem verbinden und schauen ob du mit dem PC aufs USG kommst (192.168.1.1)

Das USG sollte ja vom Modem auf der WAN Seite eine öffentliche IP bekommen und auf der LAN Seite 192.168.1.1 haben.

Die IP Range vom VPN kannste machen wie du willst, das würde ich erst machen wenn dein internes Netz funktioniert.

Da ich dein Modem nicht kenne, weiß ich nicht wie das mit der IP ist, wenn du dem Modem für den Bridge Modus eine IP geben musst würde ich ihm die 192.168.0.1 geben....

Gruß Kai

Security Gateway 3P - Switch 8 POE-60W - UniFi Switch 8 - 2* AP-AC-Pro

View solution in original post


All Replies
New Member
Posts: 20
Registered: ‎02-27-2018

Re: [ENG / GER - Kabel Deutschalnd / Vodafone] Best way to adopt USG-PRO-4

Hätte jemand vielleicht hierzu eine Idee?

 

Is there anyone, who has an idea?

Highlighted
Member
Posts: 202
Registered: ‎08-10-2016
Kudos: 11
Solutions: 3

Re: [ENG / GER - Kabel Deutschalnd / Vodafone] Best way to adopt USG-PRO-4

Ich antworte mal hier Man Happy

Also ich würde erst den Cloudkey einrichten, dann den Kabelrouter/Modem auf Bridge stellen das USG mit dem Modem verbinden und schauen ob du mit dem PC aufs USG kommst (192.168.1.1)

Das USG sollte ja vom Modem auf der WAN Seite eine öffentliche IP bekommen und auf der LAN Seite 192.168.1.1 haben.

Die IP Range vom VPN kannste machen wie du willst, das würde ich erst machen wenn dein internes Netz funktioniert.

Da ich dein Modem nicht kenne, weiß ich nicht wie das mit der IP ist, wenn du dem Modem für den Bridge Modus eine IP geben musst würde ich ihm die 192.168.0.1 geben....

Gruß Kai

Security Gateway 3P - Switch 8 POE-60W - UniFi Switch 8 - 2* AP-AC-Pro
Member
Posts: 202
Registered: ‎08-10-2016
Kudos: 11
Solutions: 3

Re: [ENG / GER - Kabel Deutschalnd / Vodafone] Best way to adopt USG-PRO-4

die IP Range fürs VPN hat nichts mit der internen zu tun... lass das ganze Netz intern auf der 192.168.1.0/24 laufen fürs VPN kannste dann alles nehmen was privat geht.
Security Gateway 3P - Switch 8 POE-60W - UniFi Switch 8 - 2* AP-AC-Pro
New Member
Posts: 20
Registered: ‎02-27-2018

Re: [ENG / GER - Kabel Deutschalnd / Vodafone] Best way to adopt USG-PRO-4

Danke für deine Antworten! Man Happy

Zum Cloudkey:
Einfach anstecken und die bisherige Config vom Unifi Client (vom PC) übertragen? Geht das so einfach, sodass es die notwendigen Daten dann einfach hat? Weißt du, ob es hier auch eine Anleitung gibt?

Zum Ablauf:
Cloudkey, Modem auf Bridge, dann USG mit Modem verbinden und "hoffen", dass der PC auf USG kommen kann -> Beim "Modem" kann ich die IP-Adresse bzw. den Range im Kundencenter von Vodafone festlegen (hier wäre auch die 192.168.1.1) möglich. Soll / Muss das Modem in derselben Range sein wie das USG? Oder kann ich diesem, so wie du geschrieben hattest, auch die 0.1 verpassen? Da ich diese Konstellation gerade habe (Modem läuft als Router mit 0.1, kann ich nicht auf das USG 1.1 zugreifen), dachte ich, dass diese 2 Geräte unbedingt in derselben Range sein müssten.

Bzgl. VPN:
D.h. ich kann dem internen Netz eine 192.168.1.0 / 24 geben und wenn ich mich per VPN verbinde, so kann ich dann über 192.168.152.0 in das 192.168.1.0 gehen?
Member
Posts: 202
Registered: ‎08-10-2016
Kudos: 11
Solutions: 3

Re: [ENG / GER - Kabel Deutschalnd / Vodafone] Best way to adopt USG-PRO-4

Kein Problem,

achso du hast schon einen Controller laufen, dann kannste das auch als letztes machen( mit dem Cloudkey )
solltest eigentlich einfach das Backup vom PC Controller auf den Cloudkey importieren können (gleicher Softwarestand überprüfen )


Nein Das Modem sollte ( denke ich ) in einem anderem Bereich sein würde die 192.168.0.1 vorschlagen, irgendwie muss das USG ja routen und im gleichen Netz geht das nicht.

Wenn dein Modem im Bridgemodus läuft und du vom Modem ins USG ( WAN ) gehst solltest du auf der LAN Seite des USG es über die 192.168.1.1 erreichen ( drauf achten das der PC dann auch im gleichen Netz ist ( IP von Hand setzen )).

VPN: ja der routet dann automatisch zwischen den Netzen

kai
Security Gateway 3P - Switch 8 POE-60W - UniFi Switch 8 - 2* AP-AC-Pro
New Member
Posts: 20
Registered: ‎02-27-2018

Re: [ENG / GER - Kabel Deutschalnd / Vodafone] Best way to adopt USG-PRO-4

Ah ok, dann verschiebe ich das mit dem Key erst nach hinten.

D.h. das Modem sollte auch in einem anderen Bereich (z.B. 192.168.0.1) sein, selbst wenn es auf Bridge ist? In diesem Modus macht dieser ja kein DHCP, weswegen ich dachte, dass das kein unterschiedliches Netz sein sollte.

Muss die IP vom PC von Hand gesetzt werden? Hab bei mir so ziemlich alles über DHCP am Laufen bzw. würde eigentlich nur den PC neu starten, sodass er die IP neu zieht oder über CMD "ipconfig /renew".

Kurz zum VPN: Was ist, wenn ich von meinem hausinternen Netz (192.168.1.0) per VPN zu einem Familienmitglied (auch 192.168.1.0) verbinde? Würde er durcheinander kommen können (wenn ich z.B. auf eine statische IP-Adresse zugreife (NAS, Server))?
Member
Posts: 202
Registered: ‎08-10-2016
Kudos: 11
Solutions: 3

Re: [ENG / GER - Kabel Deutschalnd / Vodafone] Best way to adopt USG-PRO-4

Ich bin mir nicht sicher aber ich würde das Modem in ein anderes Netz hängen.

Das USG macht zwar den DHCP Server aber dafür muss es eingerichtet sein, deshalb musst du den PC von Hand in das 192.168.1.1/24 Netz hängen
ist ja nur zum einrichten .

Da ich nur Einwahl und kein LAN-LAN VPN nutze ist das eine gute frage, müsste man ausprobieren... aber das interne Netz ändern sind dann ja nur 2 Klicks.

kai
Security Gateway 3P - Switch 8 POE-60W - UniFi Switch 8 - 2* AP-AC-Pro
New Member
Posts: 20
Registered: ‎02-27-2018

Re: [ENG / GER - Kabel Deutschalnd / Vodafone] Best way to adopt USG-PRO-4

Hi,
bin jetzt Zuhause. Ich wollte noch dem USG vorm Einbinden die aktuelle Firmware einspielen. Leider wird bei mir auf dem Controller folgendes angezeigt:

USG.JPG

 

Soll ich das USG erst dem Controller es "vergessen" lassen? Wenn ja, wie macht man das am besten?

New Member
Posts: 20
Registered: ‎02-27-2018

Re: [ENG / GER - Kabel Deutschalnd / Vodafone] Best way to adopt USG-PRO-4

Hab das USG jetzt mal resettet. Jetzt erscheint dieser auch nicht mehr im Controller (was gut ist). Bin mal gespannt, ob das Umstellen gut geht ^^
New Member
Posts: 20
Registered: ‎02-27-2018

Re: [ENG / GER - Kabel Deutschalnd / Vodafone] Best way to adopt USG-PRO-4

Hi,

ich mal wieder... nach einigen Hürden, habe ich wieder am PC Internet. Was seltsam ist, ist dass ich das Internet über das USG bekomme. Jedoch zeigt im Controller beim USG und beim AP "Einbindung fehlgeschlagen" an.

 

Davor konnte das USG aber ohne Probleme eingefügt werden.

 

Weißt du da eventuell, woran es hängen könnte?

 

USG.JPG

New Member
Posts: 20
Registered: ‎02-27-2018

Re: [ENG / GER - Kabel Deutschalnd / Vodafone] Best way to adopt USG-PRO-4

Zwischenstatus (bevor ich mich hinleg):

Ich hatte wohl dasselbe Problem wie Maci23 (vom anderen Thread). Meine Lösung: USG resetten, einbinden und (sofern es erfolgreich eingebunden wurde) gleich auf die neue Firmware geupdatet. Somit blieb es bisher (trotz einem Aussetzer) gut. Der AP wurde schlussendlich auch erfolgreich eingebunden.

Ich werde heute und die nächsten Tage es genauer anschauen, ob das Schema wieder auftritt oder nicht.
Member
Posts: 125
Registered: ‎05-14-2018
Kudos: 5
Solutions: 1

Re: [ENG / GER - Kabel Deutschalnd / Vodafone] Best way to adopt USG-PRO-4

Eine Fritzbox von Kabeldeutland / Vodafone

habe ich auch. Der Bridgemodus ist ja leider von den "Herrn" abgeschaltet.

Um den aber zu reaktivieren, dazu gibt es zwei Möglichkeiten:

Zuerst jedoch bitte das Kennwort deaktivieren

und WICHTIG eine Sicherung für alle Fälle erstellen.

 

a) Vorgehensweise mit dem FBEditor-0.7.2.1.jar

     eine nette Anleitung dazu hier: https://kb.pocnet.net/wiki/Fritz!Box_6490

b) http://fritz.box/?lp=lanbridges

aufrufen ( bei den neueren FB's)

 

Wenn alles gut ist, Passwort wieder setzten

Grüße

 

New Member
Posts: 20
Registered: ‎02-27-2018

Re: [ENG / GER - Kabel Deutschalnd / Vodafone] Best way to adopt USG-PRO-4

Hi Germaner,

danke ;-) jedoch habe ich meine Fritzbox freiwillig zurück gegeben, da ich diese Anpassungen nicht machen wollte (da es eigentlich aufgrund von Firmware Updates dann ein Glückspiel wird) und ich nicht mehr die 5 Euro pro Monat zahlen wollte.

Habe mich dann dazu entschieden gehabt, die FB gegen einen normalen Kabelrouter zu tauschen, diesen zu bridgen und die USG dahinter zu betreiben. Klappt bisher sehr gut! VPN läuft auch! Man Happy

Danke und Grüße,
Stefan
New Member
Posts: 10
Registered: ‎07-22-2018

Re: [ENG / GER - Kabel Deutschalnd / Vodafone] Best way to adopt USG-PRO-4

[ Edited ]

Hallo zusammen,

 

ich verzweifle mittlerweile und habe die dringende Hoffnung, dass jemand anders diese Setup hat.

Ich habe eine Ubiquiti Unifi Security Gateway USG mit der ich das Internet im Haus verteilen möchte.

Als Kabel Modem habe ich bereits den Compal CH7466CE in den Bridge Modus über die Internet Einstellungen geschaltet. Also ist das Gerät nur noch über 192.168.100.1 zu erreichen.

Wenn ich mich direkt mit dem Rechner auf eine der LAN Ports schalte habe ich Netz (Ich weiß, dass das mega unsicher ist, wollte es nur testen). In der USG bekomme ich allerdings immer die Meldung 

"The Gateway is unable to connect to the internet. Please check your configuration."

Einen Reset habe ich bereits bei all meinen Unifi Geräten durchgeführt (CloudKey, Switches,...). Ohne Erfolg.

In der USG habe ich DHCP als Zugang eingerichtet ohne noch weitere Werte einzutragen.

 

Vielleicht hat ja hier noch jemand eine Idee.

Ich wäre sehr sehr dankbar. Mein Bauchgefühl sagt mir, dass es nur eine kleine Einstellung irgendwo ist. Insbesondere weil ich Netz habe wenn ich mich direkt aufs Modem hänge.

Bildschirmfoto 2018-09-30 um 14.47.05.png
Bildschirmfoto 2018-09-30 um 14.47.14.png
Reply