Reply
New Member
Posts: 6
Registered: ‎04-18-2018

German: Fritzbox 6490 & USG - doppel NAT

Hallo in die Runde,

 

ich bin ziemlich neu in der Ubiquiti Welt und habe direkt eine Frage, da ich mit meinem Wissen sowie dem stöbern im Netz nicht weiter komme.

 

Aktuell nutze ich eine Fritzbox 6490, zusammen mit einem Unifi Controller auf einem Pi sowie einem AP-AC-PRO.

Jetzt möchte ich weiter in die Ubiquiti Welt einsteigen und mir ein USG sowie weitere AP's besorgen.

 

Jetzt kommen wir zu meiner Frage:

Wie klemme ich das USG hinter die Fritzbox?

 

Die Fritte soll nur noch als Modem und fürs DECT arbeiten.

Gelesen habe ich was vom Bridge Mode, welcher aber in der aktuellsten Firmware nicht mehr auffindbar ist.

DMZ wird von AVM nicht unterstützt (https://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-6490-cable/wissensdatenbank/publication/show/131_DMZ-in-FRI...)

 

Reicht es, das USG als "Exposed Host" laufen zu lassen, so dass alle Daten hoffentlich ohne Beinträchtigung weiter geleitet werden?

 

Im Vodafone Forum gibt es wohl nur eine einzige Lösung, Fritzbox gegen ein Standard Modem austauschen.. was für mich wiederum keine Lösung darstellt. 

 

VG Tobi.

New Member
Posts: 1
Registered: ‎07-24-2018

Re: German: Fritzbox 6490 & USG - doppel NAT

Hallo Toobie,

 

bei mir funktioniert es genau so.

Die Fritzbox regelt den Betrieb mit dem Internet und dem Telefon. 

Als einziges ist dort das USG angeschlossen und per Portfreigabe als Exposed Host eingestellt. 

 

Der Rest läuft komplett über das USG, inklusive VPN, Firewall etc...

 

Hoffe das hilft.

 

Viele Grüße,

Peter

Member
Posts: 224
Registered: ‎05-14-2018
Kudos: 19
Solutions: 2

Re: German: Fritzbox 6490 & USG - doppel NAT

Es gibt noch immer die Möglichkeit den BridgeModus zu aktivieren. (Port 2-4) 

Dies benötigt aber ein bischen Aufwand.

Ich bin mal dem Video gefolgt und es funktioniert bei meiner Cable 6490 kdg.

 

https://www.youtube.com/watch?v=yYzLLYQOGMA

 

Grüße

 

New Member
Posts: 27
Registered: ‎10-04-2017
Kudos: 2

Re: German: Fritzbox 6490 & USG - doppel NAT

[ Edited ]

geht da dann überhaupt IPv6 - reicht die Fritz das denn durch ?

die offizielle Adresse müsste sich ja die Fritz schnappen und der USG bekommt nur noch eine virtuelle Adresse ...

Member
Posts: 224
Registered: ‎05-14-2018
Kudos: 19
Solutions: 2

Re: German: Fritzbox 6490 & USG - doppel NAT

Theoretisch sollte das gehen, da grundsätzlich eine IPv6 mit durchgereicht wird.

Ausprobiert habe ich das nicht, weil ich das für mein Netzwerk nicht für nötig/wichtig erachte.

Zudem können einige Geräte, wie mein alter Drucker damit eh nichts anfangenBiggrin

 

New Member
Posts: 6
Registered: ‎04-18-2018

Re: German: Fritzbox 6490 & USG - doppel NAT

Vielen Dank erstmal den vielen Antworten,

 

mit soviel Informationsfluss habe ich direkt gar nicht gerechnet.

 

Die Fritzbox ist, hatte ich vergessen zu erwähnen, meine eigene - also keine gebrandete.

 

@Germaner Dein Video ist ein wenig älter, geht das noch mit der aktuellen Firmware?

 

Ansonsten würde ich natürlich erstmal "klein" anfangen.. bevor ich an der Config der Fritte rumspiele würde ich mit dem Exposed Host arbeiten wollen.

 

DHCP Server für das Heimnetzwerk liegt dann beim USG, hab schon gelesen dass der sich auf die 192.168.1.1 "zwängt" - heißt Fritzbox sollte auf eine andere, 192.168.178.1 zB umgestellt werden.

Member
Posts: 224
Registered: ‎05-14-2018
Kudos: 19
Solutions: 2

Re: German: Fritzbox 6490 & USG - doppel NAT

 

Ja, geht mit der derzeit aktuellen kdg Version 6.87

Schief gehen kann eigentlich nichts, so lange du zuerst deine Firmware gesichert hast.

Editieren geht am besten mit Notepad++

Achte am Schluss bei dem Video auf die richtige Checksum

https://www.mengelke.de/Projekte/FritzBoxJSTool

 

Meine USG mußte ich leider zurückgeben, die hatte einen Speichermacken weg.

Reset etc, also alles was möglich war hab ich versucht.

Deshalb war dann mit umstellen leider Schluss.

Egal was ich hier umgestellt hatte, das USG hat sich jedes mal die IP der FB geschnappt,

was natürlich dazu führte das ich keinen Internetzugang mehr bekam.

 

Grüße

 

New Member
Posts: 4
Registered: 2 weeks ago

Re: German: Fritzbox 6490 & USG - doppel NAT

Hallo Peter,

deine lapidare Antwort "bei mir funktioniert es genauso" macht mich hoffnungsvoll: Bei mir funktioniert es leider so nicht.

Ich habe seit Wochen etliche Versuche unternommen (sogar die Anleitung, um den Bridgemodus aktivieren zu können mit Erfolg durchlaufen: kann angeklick werden; ob's funktioniert konnte ich bislang nicht testen...), um erstmal überhaupt meinen USG PRO4 an die Fritte 6490 anzuschließen:

- USG verbunden und aktiviert

- USG als exposed host in der Fritte (Freigaben) angegeben

- Fritte LAN 4 an USG WAN1

- USG LAN1 an UniFi Switch16

...und Netzwerk läuft, Internet nicht. Ende in der Fritte (erreichbar dann natürlich nur über direkte Verbindung)

- auch ja: DHCP in der Fritte deaktiviert.

...es ist sogar so, dass wenn das USG "nur" per LAN1 angeschlossen bleibt (und die Fritte wieder in meinem Switch steckt mit wieder aktiviertem DHCP), schaltet sich mein Netz sofort auf ihn als Router und seine DNS...(so dass natürlich auch dann das Internet nicht geht).

 

WLan habe ich schon seit Längerem in der Fritte deaktiviert und an die UniFi ACs und Meshs übergeben, mit Klasse Erfolg...

Einstellungen in der USG "standard"

 

Was mache ich falsch?

 

Luboš

New Member
Posts: 3
Registered: ‎12-02-2018

Re: German: Fritzbox 6490 & USG - doppel NAT

IP Bereich FritzBox angepasst? Weil wenn das Fritz LAN und das USG LAN die gleichen Bereiche haben, kann das nicht funktionieren.

USG3P, 1x US8-60W, 1x US8, 1x AP AC Pro, 1x AC Pro Lite, Cloud Key Gen1
New Member
Posts: 4
Registered: 2 weeks ago

Re: German: Fritzbox 6490 & USG - doppel NAT

jetzt bin ich verwirrt: was meinst du mit Bereich? Die IPs der beiden "Router" sind natürlich unterschiedlich (Fritte 192.168.1.2 USG 192.168.1.1). Ich habe sogar mein gesamtes Netzwerk von 192.168.0.xxx auf 192.168.1.xxx da es in unzähligen ubnt-Foren hieß, dass die USG nicht mit mit anderen Subnetzen zurecht kommt, weil ihre IP 192.168.1.1 ist (und sich sehr schlecht auf einen anderen Bereich umändern läßt...?!).

Oder habe ich da was falsch verstanden? Auf der anderen Seite ist es mir bis zu der Änderung meines IP-Bereichs nicht einmal gelungen, die USG anzubinden...:-(

 

Member
Posts: 224
Registered: ‎05-14-2018
Kudos: 19
Solutions: 2

Re: German: Fritzbox 6490 & USG - doppel NAT

schau mal hier in diesen Tread, da geht es u.a. auch um das einhängen der USG hinter einem Modem

Möglich das deine Vorgehensweise nicht korrekt war.

https://community.ubnt.com/t5/UniFi-Wireless/Deutsch-German-APAC-Pro-vergibt-falsche-IP-Adressen/td-...

 

New Member
Posts: 4
Registered: 2 weeks ago

Re: German: Fritzbox 6490 & USG - doppel NAT

Hallo Peter,

ich habe erneut Versuch gestartet, ohne Erfolg.

Kannst du mir bitte die IPs durchgeben, wie dein Netzwerk eingestellt ist? Ich habe offensichtlich die gleiche Konstellation (FritzBox6490, USG PRO, und einige ACs sowie den 16er Switch).

- FritzBox: 192.168.1.2

- USG Pro: 192.168.1.1 (Standard)

- USG in der Fritzbox als Exposed Host

Sobald ich USG anklemme (LAN1 auf Switch, WAN1 an die Fritte über LAN4-Buchse), bekommen meine Geräte (DHCP in der Fritte abgeschaltet, im USG eingeschaltet) als Gateway die 192.168.1.1 und mein Internet ist hin...

Bin schon am Verzweifeln, wo den mein Fehler liegt...?! Es ist eigentlich so was von klar, wie es funktionieren soll und alle Beschreibungen erzählen auch, dass es so funktioniert. Nur nicht bei mir :-((

Hilfe!FritzBox6490_Freigaben.jpgUniFi Controller_Netzwerke.jpg

Member
Posts: 224
Registered: ‎05-14-2018
Kudos: 19
Solutions: 2

Re: German: Fritzbox 6490 & USG - doppel NAT

New Member
Posts: 1
Registered: ‎01-31-2018

Re: German: Fritzbox 6490 & USG - doppel NAT

[ Edited ]

Hallo,

 

also, wenn ich das richtig verstehe hast du die Fritzbox als Modem (Router) am WAN1 Port des USG angeschlossen. Beide Geräte arbeiten im selben Subnetz 192.168.1.x/16. Das kann so nicht funktionieren, da eben beide Geräte - beides sind ja Router - im selben Subnetz agieren und dann logischerweise nicht mehr die Daten routen können. Kann man recht einfach mti einem Traceroute sehen, dass die Datenpakete dann nur bis zum USG kommen und dann nicht weiter.

 

Stelle die Fritzbox auf ein anderes Class C Subnetz (gerne die 192.168.178.1 - als Default IP der Fritzbox ein) und hänge dein USG an Port 1 der Fritzbox und lasse die Fritzbox dem USG eine IP per DHCP zuweisen. Du kannst dann das USG als Exposed Host eintragen, wenn du das möchtest oder eben manuell die Portfreigaben eintragen.

 

Hab das bei mir mit einem USG4P, anfangs mit Fritzbox 7490 nun mit Speedport Hybrid und etwa 110 Clients und lokalem Cloudkey sehr stabil am laufen.

 

Gruß,

 

Axel

New Member
Posts: 3
Registered: ‎12-02-2018

Re: German: Fritzbox 6490 & USG - doppel NAT

Fritz und USG dürfen nicht im gleichen Subnetz sein, sonst kann das nicht funktionieren
USG3P, 1x US8-60W, 1x US8, 1x AP AC Pro, 1x AC Pro Lite, Cloud Key Gen1
New Member
Posts: 4
Registered: 2 weeks ago

Re: German: Fritzbox 6490 & USG - doppel NAT

Hi Alex,

vielen, vielen Dank! Ich weiß nicht, wo ich mein Kopf hatte und vor lauter Bäume den Wald nicht gesehen habe...

Jetzt flutscht alles wie geschmiert!

...und dabei hatte ich ursprünglich mein Netzwerk in anderem Subnetz, habe es geändert aufgrund einige Falschinfos im iNet ☺️

New Member
Posts: 2
Registered: Sunday

Re: German: Fritzbox 6490 & USG - doppel NAT

[ Edited ]

Hallo,

 

ich möchte mich mal an das Thema dran hängen, da ich eine ähnliche Konstellation besitze: Eine Fitzbox 6490 mit den USG 3 + ein AP-AC-LR. Ich betreibe momentan direkt an der Fritzbox ein NUC mit dem Controller als VM und einige weitere VM für das Smarthome. Des weiteren habe ich einen Netgear Switch (unmanaged), wo dann z.b. der AP dran hängt. Diesen wollte ich in LAN1 des USG hängen, da ich das USG vor allem zum besseren Absichern des AP nutzen wollte..
Ansonsten wären noch 2 Fritzfon zu erwähnen und der VPN Zugang, den ich über die Fritzbox tätige und so gern auch auf meine Smarthome geräte kommen möchte. Da Laptop, Handy usw am AP hängen, ist das alles nicht so einfach. 
Bei der Fritzbox habe ich bereits am Port4 den Bridgemodus aktiviert nach o.g. Anleitung - dort hängt der USG dran.
Mein gesamtes Netz läuft bisher als 192.168.188.xxx , am liebsten wäre es mir natürlich, im Smarthome Bereich die IPs zu erhalten, da dort in vielen Eingabemasken die direkte IP eingetragen ist und diese Geräte auch per Static IP laufen.
Ich weiß nun nicht, wie ich das am besten weiter angehe, vor allem muss der Controller ja mindestens auch im selben Bereich wie der AP und das Gateway hängen, zuindest gehe ich davon aus.
Wie sollte ich das am besten Verkabeln und die Adressen setzen, damit ich das lösen kann ?

Ich befürchte, ich sollte keine Geräte direkt in die Fritzbox stecken und alles über das USG laufen lassen ? Dann müsste ich wohl in einen 2. Switch investieren, da der bisherige etwa entfernt steht.. diesen könnte ich dann in USG LAN2 stecken ?

Danke schon mal und Grüße,

Holger

Reply